Zurück zur Konzerteliste   

Institute Start Page

 

 

23. Klavierabend                                             

 

Platzreservationen  zu den Konzerten sind möglich unter  0049(0)7624 – 989460   

oder   info@institut-fuer-bildnerisches-denken.de

 

Eintritt frei; ein Beitrag in die Institutskasse ist erwünscht.  /  Nach den Konzerten Apéro.

 

 

 

 

KARINA CVEIGOREN  /  Freiburg

 

Samstag, 18. März 2006, 20 Uhr

 

Presse                 Karina Cveigoren

 

 

Programm:

 

Sir Malcolm Arnold

S. Rachmaninov

C. Debussy

R. Schumann

 

Zwei Klavierstücke

Corelli-Variationen op.42

L’isle joyeuse / La plus que lente (Walzer)

Sinfonische Etüden op.13

 

 

Die in Freiburg lebende Karina Cveigoren wurde 1973 im lettländischen Riga geboren. Bereits als Kind erhielt sie Preise für ihr ausgezeichnetes Klavierspiel und wurde zu Rundfunkaufnahmen eingeladen. Später studierte sie am Moskauer Konservatorium bei Lew Naumov und Michail Woskresensky und ab 1991 in Freiburg bei Vitaly Margulis und Michel Béroff. Ihr Solistendiplom bestand sie mit ‚Auszeichnung’ und konnte darüber hinaus einige respektable Wettbewerbserfolge erringen. Konzertreisen führte sie in viele europäische Länder und in die USA.

Karina Cveigoren hat sich der Virtuosenliteratur verschrieben. Nicht nur als Solistin, sondern auch als Kammermusikerin präsentiert sie Werke von hohem Schwierigkeitsgrad. Sie überzeugt hierbei durch eine Leichtigkeit, mit der ihr Gedächtnis und ihre Finger ihrem Gestaltungswillen folgen. Sie spielt engagiert, wie es diese schweren Werke auch fordern, sie bleibt dabei aber immer im Musikalischen präzis, brillant und ausdrucksvoll. 

 

Zurück zur Konzerteliste   

Institute Start Page